Die Steinmeile

Naturkundlich-geschichtlicher Lehrpfad in Oy-Mittelberg

Der im Mai 2000 eröffnete Lehrpfad soll Erwachsenen und Kindern die Augen öffnen für den steten Wandel der Natur. Anhand von Bild- und Texttafeln, sowie der auf dem Rücken der Gletscher bis hierher transportierten Findlinge, wird sehr einprägsam veranschaulicht, wie die Landschaft seit Urzeiten von den ungeheuren Kräften der Natur geformt worden ist.

Die geologischen Fachinformationen wurden von DER Koryphäe der allgäuer Geologie, Herrn Prof. Dr. Herbert Scholz eingebracht


Tafel 1

Kurhaus Oy
Einführung in den Lehrpfad: Oy-Mittelberg in der Eiszeit. Zwischen Oy und Mittelberg: botanische Tafel "Vogatsmoos"

Tafel 2

Am Kreuz "In den Reihen"
Panorama-Zeichnung mit Blick vom Wertacher Hörnle im Westen bis zum Hohen Trauchberg im Osten. Geologische Gliederung der Berge südlich von Oy-Mittelberg

Tafel 3

Aussichtspunkt "Gerhalde" in Mittelberg
Südpanorama-Zeichnung mit Blick vom Widderstein im Westen bis zum Hohen Trauchberg im Osten. Nordpanorama-Zeichnung mit Blick von der Salmaser-Höhe im Westen bis zum Auerberg im Osten.       

Tafel 4

Bürgerhaus Mittelberg "An den Hacken"
Schmelzwasserablagerungen aus der Riss-Eiszeit

Tafel 5

Moränenwall "Beim Roten Kreuz" oder "Stoirottlar" bei Mittelberg
Das Allgäuer Alpenvorland bei Oy-Mittelberg während der letzten Eiszeit

Tafel 6

Pestfriedhof
Historischer Abriss der jüngeren Geschichte von Oy-Mittelberg.

Tafel 7

Altes Bauernhaus in Kressen
Kulturgeschichtliches und Darstellung eines typischen Allgäuer Bauernhauses.