Klettersteigtouren (KST)

Tourenbewertung, technische und konditionelle Anforderung und Packliste

Die Einstufung der jeweiligen Touren erfolgt ausschließlich auf Grundlage möglichst objektiver Wege- bzw. Geländeeigenschaften unter idealen Rahmenbedingungen, wie ausreichendem Tageslicht, gutem Wetter, trockenem Untergrund oder entsprechender Schneequalitäten. Unberücksichtigt bleiben die Witterungsverhältnisse (Nässe, Wind, Nebel, Temperatur etc.), die Geländebeschaffenheit (z.B. Vereisung, Schneeauflage, Auswaschungen etc.), die Schneebedingungen, die Lawinengefahr usw. Weiterhin werden das persönliche Können, die Kondition und die jeweilige Tagesverfassung der Teilnehmer nicht berücksichtigt.

Im Bergsport besteht ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko (Absturz, Lawinen, Steinschlag, Spaltensturz, Kälteschäden usw.). Das alpine Restrisiko muss jeder von Euch selbst tragen. Auch müsst Ihr beachten, dass im Gebirge zum Teil nur in sehr eingeschränktem Umfang Rettungs und Behandlungsmöglichkeiten bestehen. Kleinere Verletzungen können daher bereits schwerwiegende Folgen haben. Hier wird von Euch ein erhebliches Maß an Eigenverantwortung und Umsicht, eine angemessene eigene Veranstaltungsvorbereitung, aber auch ein erhöhtes Maß an Risikobereitschaft vorausgesetzt. Da bei jeder Tour immer noch Reserven vorhanden sein müssen, solltet Ihr bei keiner der Veranstaltungen an Eure physischen oder psychischen Grenzen kommen.  Bitte setzt Euch deshalb unbedingt mit den Anforderungen und Risiken der Touren auseinander. Die unten genannten Schwierigkeits- und Konditionsbewertungen geben Euch nur einen groben Überblick über die Anforderungen der Touren. Für weitere Fragen zu den Touren, setzt Euch vor einer Anmeldung mit den Guides in Verbindung. 

Die Mitnahme der aufgeführten Ausrüstungsgegenstände wird von uns dringend angeraten. Die  Veranstaltungsleiter können jedoch von der  Ausrüstungsliste abweichen. Die Gegenstände in fetter Schrift könnt Ihr in unserer Sektion, solange der Vorrat reicht, ausleihen. Wendet Euch da bitte frühzeitig an unseren Materialwart. 

Konditionelle Anforderungen

Kondition

Beschreibung

Aufstiege bis ca. 800 Hm. Zeit im Aufstieg maximal 3 Std. Gesamtzeit bis ca. 5 Std.

Beispiele

Salewaklettersteig / Oberjoch
Lehner Wasserfall / Ötztal

Kondition

Beschreibung

Aufstiege bis ca. 1.200 Hm.
Zeit im Aufstieg maximal 4 Std.
Gesamtzeit bis ca. 7 Std.

Beispiele

Lachenspitze Nordwand
Köllespitze

Kondition

Beschreibung

Aufstiege bis ca. 1.600 Hm.
Zeit im Aufstieg maximal 5 Std.
Gesamtzeit bis ca. 9 Std.

Beispiele

Tajakante / Mieminger Kette
Steinsee Klettersteig

Kondition

Beschreibung

Aufstiege über 1.600 Hm.
Zeit im Aufstieg über 5 Std.
Gesamtzeit über 9 Std.

Beispiele

Tabaretta Ortlergebiet
Super Ferrata / Dachstein


Technische Anforderungen

Technik

Beschreibung

Bereits etwas steileres Felsgelände mit teilweise kleintrittigen, ausgesetzten Passagen. Senkrechte, längere Leitern, Eisenklammern, Trittstifte oder Ketten. Manche Passagen bereits anstrengend und kraftraubend, Ohne Versicherungen können die felstechnischen Schwierigkeiten bis zum 3. Schwierigkeitsgrad (UIAA) reichen. Auch viele routinierte Berggeher verwenden bereits eine Klettersteig-Grundausrüstung. Kategorie A-B.

Beispiele

Alpspitz-Ferrata
Friedberger Klettersteig
Hohe Gänge 

Technik

Beschreibung

Steiles bis sehr steiles Felsgelände. Größtenteils kleintrittige Passagen, die fast immer ausgesetzt sind. Überhängende Leitern, Eisenklammern und Trittstifte, die auch etwas weiter auseinanderliegen können. Oft senkrechte, nur mit einem Stahlseil gesicherte Abschnitte. Teilweise bereits sehr kraftraubend. Ohne Versicherungen würden manche seilgesicherte Passagen schon den 4. Schwierigkeitsgrad (UIAA) aufweisen. Klettersteigselbstsicherung ist Pflicht. Ungeübten wird passagenweise sogar ein Seilschaftsverband mit einem erfahrenen Partner empfohlen. Katergorie C-D.

Beispiele

Mindelheimer Klettersteig
Bettelwurf Überschreitung
Höllental Klettersteig / Zugspitze
Fingersteig am Tegelberg

Technik

Beschreibung

Senkrechtes, oft auch überhängendes Gelände. Eisenklammern und Trittstifte liegen oft weit auseinander oder sind nicht mehr vorhanden. Sehr ausgesetzter und steiler Fels, der in den meisten Fällen nur mit einem Stahlseil gesichert ist. Längere, senkrechte bis überhängende Passagen, wobei bereits ein gehöriges Maß an Armkraft erforderlich ist und auch eine gute Kondition voraussetzt. Manchmal auch in Kombination mit leichter Kletterei (bis zum 2. Schwierigkeitsgrat), die ohne Versicherungen bewältigt werden muß. Selbst für sehr Geübte ist eine Klettersteigkomplettausrüstung obligat, wird auch oft von routinierten Klettersteiggehern im Seilschaftsverband begangen. Keine Anfänger! Kategorie D-E.

Beispiele

Pidinger Klettersteig
Köllespitz
Tajakante / Seebener Klettersteig
Imster Klettersteig
Lachenspitze


Ausrüstungsliste Klettersteig-Touren (KST)

   Hier kannst Du die Packliste für Klettersteig-Touren (KST) herunterladen.

Ausrüstungsgegenstand Menge Leihgebühren
bis 3 Tage 4-7 Tage
Bergschuhe / bei höchster Kategorie evtl. Kletterschuhe 1
übliche Wanderbekleidung 1
Rucksack (evtl. inkl. Regenhülle) 1
Wasser- und oder winddichte Jacke 1
evtl. Wasser- und oder winddichte Hose 1
ggf. leichte Ersatzwäsche zum Wechseln 1
Handschuhe, Mütze, Buff 1
Sonnenschutz (Brille, Hut, Creme, Lippenstift) 1
unzerbrechliche Trink-/Thermosflasche 1
gute Brotzeit und / oder Riegel 1
Stirnlampe 1
Erste-Hilfe-Set pers. Medikamente 1
Biwaksack (einer pro 2 Personen) 1
Höhenmesser 1 5,00 €* 15,00 €*
evtl. Kompass 1 2,50 €* 7,50 €*
evtl. GPS-Gerät 1
Karte, Führer 1 kostenlos kostenlos
Ski-/Teleskop-Stöcke 1
Taschenmesser 1
Handy 1
Notfallpfeife 1
evtl. Grödel und Gamaschen (bei Schnee) 1
evtl. Steigeisen (bei Schnee) 1 5,00 € 15,00 €
evtl. Pickel (bei Sch 1 2,50 € 7,50 €
Helm 1 2,50 € 7,50 €
Hüftgurt 1 2,50 € 7,50 €
Klettersteigset (Bandfalldämpfer - Körpergewicht beachten) 1 5,00 € 15,00 €
Bandschlinge vernäht 120cm + Safelock Karabiner 1 bitte erfragen ** bitte erfragen **
Klettersteighandschuhe 1
Bei Mehrtagestouren zusätzlich: Hüttenschlafsack, Waschzeug, Handtuch, evtl. Hüttenschuhe, Geld, Ausweis / Pass, AV Ausweis, Krankenversichertenkarte

* Für diese Ausrüstungsgegenstände wird eine Kaution von € 50,00 fällig
** Seile, Bandschlingen, Repschnüre (für Prusiken) etc.  können nur für Sektionstouren ausgeliehen