Dolomitendurchquerung

Mountainbike

TERMIN
06.-
09.07.19

MELDESCHLUSS
15.05.19

KURSLEITER
Markus Schmid

ANMELDUNG
Hier anmelden
oder WhatsApp-Gruppe

Beschreibung


Fortsetzung / Variante der Dolomitendurchquerung 2018 mit Start und Ziel in St. Vigil. Großes Landschaftskino!

1. Tag: Gemütliche Anfahrt nach St. Vigil. Zum Auftakt der Tour gönnen wir uns erst 1-2 mal den Bikepark Piz de Plaies, auf den wir 2018 zufällig gestoßen sind und der uns viel Spaß bereitet hat. Anschliessend nochmal hoch und gemütliche 600-1000 Hm / 15km bis zur ersten Übernachtung.

2. Tag: Querung unter den Wänden des Heiligkreuzkofels nach St. Kassian, über Pralongia, Campolongopass nach Arraba und mit der letzten Bahn zur Porto Vescovo. Über den Bindelweg zur Übernachtung im Rif. Viel dal Pan, direkt gegenüber der Marmolada. Ca. 1.150 Hm, -1.500 Hm, 35km.

3. Tag: zurück zur Porto Vescovo, teils anspruchsvolle Trailabfahrt nach Alleghe, mit teilw. Bahnbenutzung zum Col de Baidi, weiter Richtung Cinque Torri, Übernachtung Rif. Averau oder Rif. Cinque Torri. Ca. 1.200 Hm, -2.700 Hm, 48km.

4. Tag: Abfahrt nach Cortina d'Ampezzo, 2x Bahnbenutzung, Val Padeon, Senneshütte, Pederü, St. Vigil. 1.300 Hm, -4.000 Hm, 65km, Heimfahrt.

Besonderheiten


Für den Bikepark am ersten Tag sind Protektoren obligatorisch. Teilnehmer mind. 3,max. 7 Personen.

ANFORDERUNGEN

KONDITION

TECHNIK

AUSRÜSTUNG